Die zweite Mannschaft auf der Erfolgswelle.

Datum: 19. Oktober 2014

Mit einem Minimum an Training und einem eher kleinen Kader das immer auch noch durch verletzungsbedingte Ausfälle sowie arbeitsbedingte Absenzen geschwächt ist,

tritt das Team von Trainer Steim im Cup sowie in der Meisterschaft beherzt auf.

Was die Spieler, viele ehemalige, langjährige NLB Cracks von Horgen, nicht unbedingt mehr brauchen, sind die „englischen Wochen“ die sie, bedingt durch Meisterschaft , SHV Cup und ZHV Cup aber zur Zeit durchlaufen. Dass sie trotzdem mit Erfolgsmeldungen wie zum Beispiel dem Sieg über die erste Mannschaft im SHV Cup aufwarten können, ist schon erstaunlich und auch im ZHV Cup hat das Team bereits die erste Runde überstanden.

Die Auslosung meinte es im SHV Cup gut, denn der Gegner in der nächsten Runde, am 5.November heisst Pfadi Youngsters. Es ist das Junioren Nachwuchsteam von Pfadi Winterthur, ebenfalls in der zweiten Liga tätig, auf dem Papier also ein Gegner der zu schlagen wäre.

Ausgerechnet Cristian Stapfer, treibende Kraft der zweiten Mannschaft hätte aber lieber eine NLB oder NLA Team als Gegner zugelost bekommen denn wie er sein Team kennt, wird es gegen die flinken Jungen von Pfadi eher schwierig werden, auch zumal sie wieder einmal auswärts antreten müssen.

Sind wir aber trotzdem gespannt wie sich unser Zwei in Zukunft schlagen wird, in der Meisterschaft liegen sie ja im Moment auf dem 2.Rang hinter dem HC Dietikon Urdorf, der die Gruppe klar dominiert.

 

HS

 

HCH 2 a

Teilen: