!ABGESAGT! Wiederbeginn der Handballmeisterschaft NLB

Datum: 8. April 2021

Nach einem gut fünf monatigem Unterbruch wegen Corona kann die Mannschaft der SG Wädenswil-Horgen in der NLB die Saison fortsetzen. Doch aus zeitlichen Gründen wurde der Modus geändert, es werden jetzt noch die fünf Runden der Vorrunde gespielt. Danach werden die ersten sechs in einer Einfachrunde die Plätze 1 -6 untereinander ausmachen, ehe die ersten beiden Teams mit Hin- und Rückspiel den Aufsteiger in die NLA ermitteln.

Die SG als Tabellenführer ist daher in einer aussichtsreichen Position. Da die Punktezahl nach der Vorrunde mitgenommen werden kann, wird jedes Spiel sehr wichtig sein. Gegner am Samstag in der Glärnischhalle ist der STV Baden, ein Gegner mit starken Einzelspielern und temporeichem Handball. Diese Direktbegegnungen waren in den letzten Jahren immer hart umkämpft und spannend, in der letzten Saison gewann jeweils der Gast. Ein Vorteil für die SG kann es sein, dass die Mannschaft am letzten Donnerstag im Cup schon einen Ernstkampf bestreiten konnte. Für die Badener spricht, dass sie momentan auf dem siebten Rang liegen und unbedingt in die Finalrunde möchten.

Leider sind in der Halle keine Zuschauer erlaubt, aber die SG überträgt das Spiel Livekommentiert auf Handballtv.ch, so dass man das Spiel mitverfolgen kann.

NLB: SG Wädenswil-Horgen – STV Baden

Turnhalle Glärnisch, Wädenswil, 18.00 Uhr

Teilen: