Spielbericht: NLB: SG Wädenswil-Horgen – HC KTV Altdorf 28 :23 (13:11)

Datum: 4. April 2019

Dank gutem Schlussspurt den Sieg erkämpft
In einem teilweise verfahrenen Spiel schlägt die SG Wädenswil-Horgen den KTV Altdorf mit 28:23. So klar das Resultat ist, der Ausgang des Spiels entschied sich erst in den letzten 10 Minuten. Der Start ins Spiel glückte und die SG übernahm sogleich das Zepter. Es gelang, die ganze erste Halbzeit diese Führung zu halten, obwohl das Spiel der SG nicht überzeugen konnte. Erfolgreichster Torschütze in der ersten Halbzeit war Simon Gantner, der immer wieder die Verantwortung übernahm.

Beim Stande von 13:11 wurden die Seiten gewechselt.

Nach der Pause dauerte es fast vier Minuten, bis die SG den ersten Treffer erzielen konnte und es waren nur zwei bis zur 40. Minute. Mit technischen Fehlern, Fehlschüssen oder Fehlpässe machte man es dem KTV Altdorf leicht, die Führung auf drei Tore auszubauen. Doch nun kämpfte die SG und war nach drei Angriffen wieder gleich auf, ehe Altdorf wieder drei Tore vorlegte. In der 47. Minute nahm Trainer Milicic ein Time-out und stellte um.“ Seine Anweisungen zur offensiveren 5:1 Deckung war entscheidend und da wir nun Tempohandball spielten, konnte Altdorf nicht mehr mithalten“, meinte Simon Kälin, der danach mit seinen drei Gegenstosstoren viel zum Sieg beigesteuert hat. Trotz der eher mässigen Leistung war der Sieg verdient, da zum Schluss der Siegeswille und das breitere Kader den Unterschied machten.
Zu erwähnen ist noch Tim Rellstab, der beim ersten Einsatz in der NLB seinen ersten Angriff gleich mit einem Tor krönte und total drei Tore erzielen konnte.

NLB: SG Wädenswil-Horgen – HC KTV Altdorf 28 :23 (13:11)
Waldegg. 282 Zuschauer. SR: Haldemann/ Neumann. – Torfolge: 5:3, 8:6, 11: 9, 13:11, 15:15, 16:19, 19:19, 19:22, 25:22, 28:23. – Strafen: 1 x 2 Minuten gegen SG, 3 x 2 Minuten gegen Altdorf.
SG Wädenswil-Horgen: Kasalo, Schäfer; Gantner Simon (4), Affentranger Jonas(3),Gantner Sandro(3), Gantner Daniel(1), Rellstab Tim (3/1), Gantner Pascal(2), Kälin Simon (5), Esposto Manuel, Gantner Chrigi (2), Kummer Marc, Wolfer Nico (3), Karlen Adrian (2),
HC KTV Altdorf: Amrein, Dittli: Arnold (2), Gilser, Baumann, Fallegger Ivan(2), Aschwanden, Häusler, Fallegger Flavio, Auf der Naur(4), Heinrich (2), Adamcik(1), Zildzir (9), Munzert (3)
SG ohne Lechner, Santoro, Zuber ( Verletzt),

Teilen: