MU13 Rookies: Erfolgreiches Wochenende bringt vier wichtige Punkte

Datum: 9. April 2018

Mit zwei Siegen gegen GC Amicitia Zürich gestalteten die Rookies das zweite Doppelrunden-Wochenende äusserst erfolgreich. Beide Matches folgten der selben Dramaturgie mit dem jeweils besseren Ende für die SG Horgen/Wädenswil, welche nach schwachen ersten Halbzeiten die Matches dank Leistungssteigerungen gegen Ende der Partien hin drehen konnte. Lohn dafür ist der definitive Verbleib in der Inter-Klasse.

Da beide Begegnungen praktisch identisch verliefen, können sie en bloc zusammengefasst werden. Nach zweifach passablem Start mit anfänglicher Mini-Führung brachen die Rookies zweimal ein, liessen den Gegner durch nachlassenden Kampfgeist sowie zahlreiche unerzwungene Individualfehler im Angriff ebenso wie in der Abwehr ins Spiel finden und mussten entsprechend den Blau-Weissen jeweils einen – zum Glück nicht schon vorentscheidenden, aber doch sehr ärgerlichen – Pausenvorsprung zugestehen.

 

Gestärkt durch die Erfahrung, dass ein halbzeitiger Rückstand noch nicht das Ende aller Hoffnung bedeuten muss, vermochten sich die Seebuben im Verlauf der zweiten Halbzeiten zu steigern. Die zwischenzeitlich vermissten handballerischen Tugenden kamen endlich zum Vorschein, eine deutliche Steigerung in Sachen Intensität, Tempo und Konzentration veränderte den Charakter der Partien sichtbar. Die Rookies waren zurück im Geschäft und entrissen den körperlich unterlegenen Stadtzürchern das Momentum. Nun waren es jeweils sie, welche zunehmend ratlos agierten und trotz nicht nachlassenden Bemühungen nicht mehr entscheidend zurück in die Spiele fanden. So konnte sich zum Schluss die SG Horgen/Wädenswil dank ihrem in den zweiten Halbzeiten demonstrierten Kampfgeist ausgelassen über ingesamt vier wichtige Punkte freuen.

Samstag, 07.04.2018; Utogrund (Zürich); MU13I-01; GC Amicitia Zürich – SG Horgen/Wädenswil 29:31 (15:13)

SG MU13 Rookies mit folgender Aufstellung: A. Cachin (1.-20.), L. Sameja (21.-60.); L. Burmester, J. Christen, L. Ellenberger (2), R. Esposto, Q. Feusi, H. Frank (2), M. Haudenschild, L. Herr (10), S. Kihm (3), N. Mombächer (5), J. Stirnimann, M. Zollinger (9) 

Bemerkungen: SG ohne N. Brühlmann und J. Rudis (krank/verletzt) sowie M. Albrecht, P.Amberg, E. Brüngger, R. Frank und S. Moraz (Reserve)

Link zum Liveticker: http://liveticker.handball.ch/Ticker.aspx?SpielId=357112&VIDs=140771;140577;140371 

Sonntag, 08.04.2018; Waldegg (Horgen); MU13I-01; SG Horgen/Wädenswil – GC Amicitia Zürich 28:23 (11:13)

SG MU13 Rookies mit folgender Aufstellung: A. Cachin (31.-60.), L. Sameja (1.-30.); M. Albrecht, L. Burmester (1), J. Christen (1), L. Ellenberger (6), R. Esposto (1), Q. Feusi, L. Herr (8), S. Kihm (4), N. Mombächer (3), J. Stirnimann, M. Zollinger (4)

Bemerkungen: SG ohne N. Brühlmann und J. Rudis (krank/verletzt), H. Frank und M. Haudenschild (abwesend) sowie P.Amberg, E. Brüngger, R. Frank und S. Moraz (Reserve)

Teilen: