Horgen trifft auf NLA-Leader

Datum: 4. Oktober 2016

Die heutige Auslosung der Cup 1/8 Finals hat Horgen ein Hammerlos zugeteilt. Niemand geringerer als der aktuelle Tabellenführer der NLA wird zu Besuch in der Waldegghalle sein. Der HC Horgen freut sich Wacker Thun empfangen zu dürfen.

Unser Partnerverein GC Amicitia Zürich misst sich im NLA-Duell mit dem Schlusslicht der NLA, Fortitudo Gossau, und kann sich entsprechend gute Chancen für ein Weiterkommen im Cupwettbewerb zuschreiben.

Eine weitere Sensation könnte dem HC Küsnacht gelingen. Das mit vielen Ex-Horgnern wie Thierry Fongué, Kay Egger, Reto Widmer oder Simon Maurer bestückte 3. Liga Team hat mit dem SV Fides St. Gallen (M1) eine realistische Möglichkeit zur Qualifikation in die ¼-Finals erhalten.

 

Alle Paarungen der 1/8-Finals:

SG Horgen (MNLB) vs. Wacker Thun (MNLA)
HC KTV Altdorf (MNLB) vs. HC Kriens-Luzern (MNLA)
TV Endingen (MNLB) vs. Lakers Stäfa (MNLB)
HC Küsnacht (M3) vs. SV Fides St. Gallen (M1)
SG TV Solothurn (MNLB) vs. TSV St. Otmar St. Gallen (MNLA)
SV Fortitudo Gossau (MNLA) vs. GC Amicitia Zürich (MNLA)
Pfadi Winterthur (MNLA) vs. RTV 1879 Basel (MNLA)
Handball Wohlen (M1) vs. Kadetten Schaffhausen (MNLA)

 

Das offizielle Cup-Datum ist der Mittwoch, 26. Oktober. Über die genaue Ansetzung des Spiels wird entsprechend informiert.

Teilen: