Am 10. April fliegen die Bälle wieder

Datum: 5. März 2021

Gute und schlechte Nachrichten für die Handballer/innen der SG Wädenswil/Horgen

Die guten Nachrichten zuerst.

Seit dem 1. März dürfen die NLB Handballer und die Juniorinnen und Junioren bis U20 wider offiziell Trainieren. (Mit offiziell ist allerding gemeint unter Einhaltung der Vorgaben und Richtlinien des Bundes und des SHV.)

Die NLB Liga wurde von Swiss Olympics als Semiprofessionelle Liga eingestuft und kann die Saison fortsetzen.

Re-Start der Saison ist geplant auf den 10.April 2021

Die Meisterschaft wird nach den Osterferien wieder aufgenommen, allerdings unter angepassten Bedingungen. Das Reglement für die Junioren/innen ist noch in Arbeit, klar ist nur das es keine Absteiger geben wird. Sportliche Aufsteiger wird es aber geben.

NLB Modus ist bekannt

Die Vorrunde, das sind je nach Mannschaft noch 5-6 Spiele, wird zuerst ausgespielt. Die ersten sechs Teams werden dann in einer Finalrunde (Einfachrunde) die beiden Aufstiegsanwärter erküren. Die Punkte der Vorrunde werden dabei mitgezählt.

Möglicherweise wird die NLA wieder auf 12 Mannschaften aufgestockt, deshalb ist noch nicht klar wie viele Teams in die höchste Spielklasse aufsteigen.

Saisonabbruch der Meisterschaft 2020/2021 für Aktive der 1. Liga und tiefer

Am 3. März hat der SHV in Absprache mit den Vereinen entschieden die Meisterschaft abzubrechen und nicht zu werten. Eine leider enttäuschende Mitteilung, die anhand der immer noch vorherrschenden Corona – Pandemie allerdings kaum zu umgehen war.

Cup Spiel der NLB gegen den NLA Vertreter BSV Bern möglicherweise schon im März!

Unsere NLB Mannschaft steht im Cup und in der Meisterschaft noch immer sehr gut da.

Vor dem Heimspiel gegen HS Biel am 10. April, das die die Seebuben als Tabellenführer bestreiten, steht noch der Cup Fight gegen das NLA Team von BSV Bern, dem momentan Tabellensechsten der Quick Line Handball League an.

 Re-Start ohne Zuschauer

Fast schon klar ist der Umstand dass die Saison am 10. April ohne Zuschauer weitergehen wird.

Die SG Horgen/Wädenswil ist aber bestens auf diesen Umstand vorbereitet und wird die Heimspiele und auch das Cupspiel Live auf der Webseite www.handballtv.ch übertragen!

HS

Teilen: