Vorschau NLB: SG Wädenswil/Horgen – SG TV Solothurn

Datum: 22. September 2022

Zweites Heimspiel der SG Wädenswil-Horgen

Nach dem klaren Startsieg über die SG Yellow Pfadi in der Waldegg folgte vor einer Woche  das Unentschieden auswärts beim TV Möhlin. Nun empfängt die SG an diesem Samstag zum zweiten Heimspiel die SG TV Solothurn. Solothurn ist mit drei Niederlagen in diese Saison gestartet, am letzten Samstag verloren sie aber gegen den Absteiger Chenois mit nur drei Toren Unterschied. Das Spiel war bis fünf Minuten vor Schluss ausgeglichen, ehe sich Chenois dank einer Strafe von Solothurn  durchsetzten konnte. Solothurn war enttäuscht, merkte aber auch die Fortschritte, die das Team bei jedem Spiel machte. Da sie junge Spieler mit einer Doppellizenz mit dem BSV Bern haben, ist es schwierig abzuschätzen, wer bei ihnen spielen wird.

Ein Gegner, den die SG sicher nicht auf die leichte Schulter nehmen darf.

Das letzte Spiel hat auch gezeigt, dass es auch bei der SG noch einiges zu verbessern gibt. Wieder zurück ist Simon Gantner. Seine Routine wird wieder gefragt sein, um mehr Optionen in das Angriffsspiel der SG zu bringen. Auch Jonas Steiner ist wieder gesund und kann die Mannschaft verstärken. Wenn in der Verteidigung wieder so gut gearbeitet wird wie gegen die SG Yellow Pfadi und  die SG ihr schnelles und variantenreiches Spiel durchziehen kann, dann wird auch Solothurn zu schlagen sein. Kommen sie in die Waldegg und unterstützen sie die Mannschaft. Hopp Wädi-Horgä!

NLB: SG Wädenswil-Horgen – SG TV Solothurn

Samstag, 24.09.2022 , 18.30 Uhr,  Horgen Waldegg

Teilen: