Vorschau: 1. Liga SG Horgen/Wädenswil – Red Dragons Uster, Samstag 28.9.2019, 16:30 Uhr Horgen Waldegg

Datum: 26. September 2019

Die Tabellenlage könnte Hochmut auslösen. Als eines von nur zwei bisher ungeschlagenen Teams liegt die SG auf Platz 2 der Tabelle und empfängt die Red Dragons Uster, welche ihrerseits in der jungen Saison noch keinen Punkt erkämpfen konnten. Doch so einfach ist diese Rechnung nicht.

Die Liga zeigt sich bisher sehr ausgeglichen. Klammert man die Spiele mit Pratteler Beteiligung aus (2*11 Tore Differenz, 1*4 Tore), kommt man auf eine durchschnittliche Tordifferenz von nur gerade 2 Toren pro Spiel. Spitzenreiter in knappen Spielen ist mit zwei 1-Tore Siegen und einem Unentschieden die SG Horgen/Wädenswil. Dem Nervenkostüm von Trainer Ole Bull täte es bestimmt gut, einmal eine weniger aufreibende Schlussphase erleben zu dürfen.

Dass die Gäste aus Uster jedoch nicht zu unterschätzen sind bekam vor knapp 2 Wochen der aktuelle Tabellenführer aus Siggenthal zu spüren. In einem Herzschlagfinale setzten sich die Aargauer nur knapp mit 28:27 durch. Auch im SHV-Cup forderten sie Phasenweise in der Hauptrunde das Fanionteam der SG, auch wenn deren Sieg nie wirklich in Gefahr war. Der Schlüssel zum Erfolg dürfte einmal mehr ein temporeiches Spiel aus einer soliden Deckung heraus sein. Mit dem Schwung der 1/8-Final Qualifikation im Cup und dem Heimpublikum im Rücken können die Linksufrigen ihre gute Positionierung stärken und allenfalls sogar die Tabellenführung übernehmen. Hopp Horgä, Hopp Wädi

SG Horgen/Wädenswil – Red Dragons Uster, Samstag 28.9., 16:30 Uhr Horgen Waldegg

Teilen: