Vorschau 1. Liga SG Horgen/Wädenswil – KTV Muotathal 29.09.2018 17:00Uhr

Datum: 29. September 2018

Liebe Handballfamilie, liebe Handballfans
Heute ist es soweit, die SG Horgen/Wädenswil bestreitet diese Saison ihr erstes Heimspiel in der Waldegghalle. Die Vorzeichen sind seit der Zusammenlegung der Leistungsmannschaften zu einer SG, ganz andere als in den vergangenen Jahren.

Das Fanionteam mit Stammverein Horgen ist nicht mehr die „1. Mannschaft“, sondern „nur“ noch das Zwei. Dies soll nicht despektierlich klingen, sondern klar machen, dass in diesem Gefäss vor allem hoffnungsvolle Talente aus den eigenen Reihen, sowie Spieler, welche das NLB-Niveau noch nicht ganz erreicht haben, zu finden sind. Die Aufgabe vom neuen Trainer Patric Weingarten wird sein, diese Spieler „hungrig auf mehr“ zu machen und die Spielphilosophie des NLB-Teams weiterzuführen. Nur so wird es möglich sein, dass die Spieler nahtlos in der höheren Liga Anschluss finden und eine Chance haben. Diese werden sie auf jeden Fall bekommen, sofern sie in der 1. Liga konstant gute Leistungen und den Willen zeigen, besser werden zu wollen.
Ich bin überzeugt, dass der gesunde Konkurrenzkampf die Spieler „pushen“ wird und wir die nötigen Punkte für die Qualifikation zur 1. Liga-Finalrunde holen werden. Gegen den heutigen Gegner aus dem Muotathal wird dieses Unterfangen nicht einfach werden, verloren unsere Jungs doch das Hinspiel relativ klar mit 34:26 Toren. Durch den Umstand, dass unsere NLB dieses Wochenende Spielfrei hat, werden voraussichtlich 4 Spieler aus dem „Eis“ unseren Kader verstärken und Spielpraxis sammeln.
Ich bin überzeugt, dass auch unsere 1.Liga-Mannschaft denselben Spirit und das gleiche Tempo wie die NLB an den Tag legen und mit horgäwädiherz auftreten wird. Dazu wünsche ich euch allen viel Spass und ein spannendes Spiel.
Beat Rellstab

Teilen: