Spielvorschau NLB: Am Genfersee erwartet den Leader ein echter Prüfstein

Datum: 22. April 2021

Mehr als 300 Kilometer ist der Weg den die SG Wädenswil/Horgen unter die Räder nehmen muss um am Sonntag 18.30 den nächsten Ernstkampf gegen CS Chênois Genève zu bestreiten. Die Genfer sind in dieser Saison zu einem ernst zu nehmenden Gegner herangewachsen. Auf Rang fünf der Tabelle, mit einem Spiel weniger, sind sie drauf und dran den Einzug in die Finalrunde zu bewerkstelligen. In den letzten vier Spielen gingen sie jeweils als Sieger vom Platz und beim Cup-Halbfinal am 13. April  unterlagen sie nur knapp gegen den NLA Vertreter und Titelanwärter HC Kriens Luzern mit 25:30 Toren.

Die Rückraumachse mit Spielmacher Molinié (FRA), RL Stelnikov (UKR) und RR Sivic (CRO) erzielen den Grossteil der Genfer Tore. Bekommen die SG Spieler vom Zürichsee diese Achse unter Kontrolle ist der Grundpfeiler für einen weiteren Sieg gelegt. Die Punkte, die gegen einen Finalrunden-Gegner  errungen werden, können mitgenommen werden. Ein Sieg am Genfersee könnte für die SG Wädenswil/Horgen also doppelt wertvoll sein.     

NLB, CS Chênois Genève Handball – SG Wädenswil/Horgen, Sonntag 25.04.2021, 18:30 Uhr,  Chênois Sous-Moulin

HS

CS Chênois Genève Handball – SG Wädenswil/Horgen

Day(s)

:

Hour(s)

:

Minute(s)

:

Second(s)

Teilen: