Spielbericht: 1.Liga M1-02 Ab: SG Horgen/Wädenswil – SG Pilatus 31:29 (18:21)

Datum: 7. April 2019

Der Ligaerhalt bleibt in Griffweite
Die Ausgangslage war klar: bei einer Niederlage am Sonntagsspiel gegen die ebenfalls abstiegsgefährdete SG Pilatus wäre das Kapitel 1. Liga wohl abgeschlossen gewesen. Entsprechend nervös agierten die jungen Akteure des Heimteams.

Dennoch konnten sie den Spielstand in den ersten 10 Minuten kontrollieren und zwischenzeitlich 5 Tore davonziehen. Dann häuften sich jedoch technische Fehler, was immer wieder zu einfachen Gegenstosstoren der Gäste führte. Massgeblich dafür war die offensive Deckung der Zentralschweizer, was den Spielfluss des Heimteams deutlich unterbrach. Die letzten beiden Aktionen der ersten Halbzeit versinnbildlichten dies eindrücklich. Anstelle des Anschlusstreffers wurde in zwei Angriffen in Folge der Ball dem Gegner richtiggehend geschenkt und eine 3-Tore Führung der Gäste zugelassen.
Nach dem Seitenwechsel sorgte Altmeister Serge Hofer im Tor der SG für neue Impulse und brachte die Krienser regelrecht an den Rand der Verzweiflung. Magere 8 Tore brachte die SG Pilatus in der zweiten Halbzeit zu Stande, was den Grundstein für die Kehrtwende in der Partie legte. Nerven wurden in den letzten 5 Minuten trotzdem noch benötigt, nachdem Moritz Studer für die Gäste zum 29:29 ausgleichen konnte. Der Führungstreffer durch Sandro Gantner 2 Minuten vor Spielende, gepaart mit den Paraden von Hofer sicherten jedoch den Vollerfolg für die mit herzblut kämpfenden Zürcher. Trainer Weingarten zeigte sich nach dem Spiel erleichtert und rechnet für sein Team grosse Chancen aus, die Barragespiele zu erreichen. Die Chance auf die nächsten Punkte bietet sich bereits am kommenden Samstag im Heimspiel gegen Handball Wohlen.

Horgen Waldegg, 200 Zuschauer, SR: Bitici/Brülisauer
Torfolge: 1:0; 4:1; 8:3; 10:6; 10:10; 15:14; 18:21; 22:23; 22:25; 27:26; 29:29; 31:29
Strafen: 6*2 Min Horgen/Wädenswil, 5*2 Min Pilatus

SG Horgen/Wädenswil: Bass/Hofer, Diener (1), Gantner (4), Gerster (3), Gürber (1), Knott (6), Kummer (2), Ottinger (1), Pfister (2), Platz (1), Rellstab (4/1), Schäfer, Schuler (6)
SG Pilatus: Mühlebach/Schnyder, Baumann R. (6/1), Baumann T. (2), Bühler (6/1), Heller (3), Hermann (2), Schnetzler, Stadelmann (1), Studer (5), von Wyl, Weingartner, Wolf, Wyss (4)

IMG 8559IMG 8573IMG 8583IMG 8584IMG 8588IMG 8602IMG 8605IMG 8607IMG 8611IMG 8616IMG 8623IMG 8626IMG 8628IMG 8632IMG 8636IMG 8637IMG 8646

Teilen: