Information zur Generalversammlung vom 19. Juni 2020

Datum: 10. Juli 2020

Aufgrund der COVID-19 Pandemie wurde die Generalversammlung unter Berufung auf die Verordnung des Bundesrats vom 16 März 2020 (COVID-19-Verordnung 2; SR 818.101.24) auf dem schriftlichen Weg durchgeführt. Die stimmberechtigten Mitglieder wurden ordnungsgemäss 3 Wochen vor dem Datum der Generalversammlung auf dem brieflichen Weg orientiert und sämtliche Unterlagen zur Abstimmung wurden fristgerecht zur Verfügung gestellt. Zur Abstimmung wurden 46 gültige Stimmen eingereicht. Aufgrund der besonderen Durchführungsart der Generalversammlung wurde die Auszählung der eingegangenen Abstimmungsunterlagen durch die Geschäftsstelle – vertreten durch Andreas Schnelli – am 26. Juni durchgeführt. Das Vorgehen wurde durch den Revisor Andreas Hänseler überwacht und für gültig erklärt. Insgesamt wurden 46 gültige Stimmzettel eingereicht. Sämtliche Abstimmungspunkte wurden mit einer deutlichen Mehrheit angenommen. Details dazu finden sich im Protokoll der Generalversammlung. Das Protokoll der GV, wie auch die ab sofort gültigen Statuten werden auf der HCH-Homepage aufgeschaltet. Für weitergehende Informationen steht Andreas Schnelli stellvertretend für den Vorstand gerne zur Verfügung. Der Vorstand des HCH bedankt sich bei allen Teilnehmenden insbesondere durch das mittels Zustimmung zu allen Traktanden entgegengebrachte Vertrauen und freut sich im kommenden Jahr die GV wieder in einem geselligen Rahmen durchführen zu können.
Teilen: