Andi Bösch neu im Vorstand der Interessegemeinschaft der Horgner Sportvereine (IGHS)

Datum: 1. März 2016

Rico Brazerol ist neuer Präsident der Interessengemeinschaft der Horgner Sportvereine (IGHS).

Nebst ihm wurden zwei weitere neue Mitglieder in den Vorstand gewählt.

 

An der Delegiertenversammlung der Interessengemeinschaft der Horgner Sportvereine (IGHS) ist

der Vorstand neu gewählt worden. Die drei Neuen im aktuell fünfköpfigen Vorstand sind Andi Bösch (Präsident Handballclub),

Rico Brazerol (Präsident Schwimmclub) und Roland Pfenninger, Abteilungsleiter Kind/Jugend/Familie bei der Gemeinde Horgen. 

Brazerol übernimmtzudem das Präsidium. Ruedi Stöckly, der abtretende IGHS-Präsident, kündigte seinen Rücktritt frühzeitig auf die DV an und ermunterte die grossen Vereine, Vorstandsmitglieder in den IGHS-Vorstand zu delegieren.

 

Nicht zuletzt, um der IGHS auch das nötige Gewicht zu verleihen. Dieser Schritt war nötig, weil mit Ruedi Stöckly, der zehn Jahre

lang als Präsident amtete, auch Ursula Wüthrich (Finanzen, Webmaster), Urs Altenburger (Vertreter Schwimmclub) und

Stefan Schäppi (Vertreter Handballclub) zurücktraten. Die zahlreich erschienenen Delegierten verdankten die langjährigen Ver-

dienste mit einem kräftigen Applaus.

 

Drei Neue, zwei Bisherige 

Anschliessend wurde der neue Vorstand gewählt. Nebst den neu gewählten Rico Brazerol, Andi

Bösch und Roland Pfenninger gehören dem Vorstand die beiden bisherigen Angelo Cassano (Turnverein) und Luciano Varricchio (Fussballclub) an.

Die IGHS ist ein Verein, der als Bindeglied zwischen Gemeinde, Bevölkerung und Sportvereinen fungiert. Oberstes Vereinsziel ist es, die sportlichen Aktivitäten in

der Gemeinde zu fördern und für die Verbreitung des Sportes im Interesse der Allgemeinheit zu sorgen. Die IGHS ist es auch, die

alljährlich die Sportlerehrung auf dem Dorfplatz organisiert. Die nächste Sportlerehrung findet am 12. Mai statt.

 

Quelle: ZSZ

Teilen: