08.09.2020 NLB: Cupspiel TV Dagmersellen (M1) – SG Wädenswil/Horgen (MNLB) 19:31

Datum: 9. September 2020

Cupspiel NLB Sieg!

Mit klarem 31:19 Auswärts – Erfolg im Cup eine Runde weiter.

Der Klassenunterschied 1. Liga / NLB machte sich in der Chrüzmatt in Dagmersellen bereits nach einigen Minuten deutlich. Die SG Wädenswil/Horgen zeigte von Beginn weg wer das Sagen hat und zog schon nach acht Minuten mit 8:2 davon. Die Gastgeber waren vom Tempo und der Effizienz des Gegners überfordert und als Martin Prachar, Coach von Dagmersellen, in der 23. Minute die Auszeit nahm war das Spiel bereits entschieden. 5:14 lag sein Team zurück. Der Ausfall des Tschechen Bohumir Skopal, der vor Saisonbeginn eine Achillessehne riss hinterlässt im Team eine zu grosse Lücke. Den zehn Tore Vorsprung besorgte anschliessen der Kapitän der Seebuben, Daniel Gantner, mittels eines sehenswerten Kreistreffers.

Nach dem Pausenpfiff, beim Stand von 17:7, entwickelte sich die zweite Spielhälfte zu einem Trainingsspiel für die SG Wädenswil/Horgen. Dagmersellen versuchte mit sieben Feldspielern, ohne Torhüter zum Erfolg zu kommen, was Ihnen auch einige Male gut gelang. Predrag Milicic‘s Team schaltete einen Gang zurück und verwaltete den Vorsprung bis zum Spielende. Die vielen ausgelassen Chancen, vor allem seiner Aussenspieler können Ihm dabei aber kaum gefallen haben.

Bereits am Samstag geht es weiter mit der Meisterschaft mit dem 1. Heimspiel in der Wädenswiler Glärnischhalle am 18.00.

TV Dagmersellen (M1) - SG Wädenswil-Horgen (MNLB)  (1)

08.09.2020, Chrüzmatt Dagmersellen, Handballcup Schweiz, 1. Vorrunde

TV Dagmersellen (M1) – SG Wädenswil/Horgen (MNLB)  19:31 (7:17)

Schiedsrichter: Haldemann Nils, Neumann Markus, Zuschauer: 50

Strafen: Dagmersellen 3×2 Min.

TV Dagmersellen: Schöpfer 1-50, Haller; Häfliger (3), Wyss (2), Hodel V. (2), Tschupp P., Tschupp K. (3/1), Minder (1), Sommer (3/3), Döös (1), Peyer, Hodel F. (1), Mühle (2), Renggli (1).

SG Wädenswil/Horgen: Steiner 1-30, Kasalo; Pospisil (5/1), Gantner C. (3), Gantner S. (1), Lechner (1), Gantner D. (1), Gantner P. (2), Kälin (1), Schuler, Zuber (4), Gantner SI. (6/4), Wolfer (4), Karlen (3).

 

Teilen: