Zwischenbilanz MU15 Meister

Datum: 4. Dezember 2015

Zwischenbilanz MU15 Meister:

Nach der erfolgreichen Saison 2014/15 mit dem Aufstieg in die Meisterklasse sind wir sehr schlecht in die Saison 2015/2016 gestartet. Die ersten 2 Spiele gingen deutlich verloren. Gegen Uster mit 16 : 29 und gegen Thalwil mit 21 :30. Danach gewannen wir gegen TV Unterstrass mit 25 :23. Ein tolles Spiel gegen GS. Stäfa haben wir in den letzten 15 Minuten noch 21:29 verloren. Trotz Pausenführung 14:10 und 15:10 haben die Kräfte nicht bis zum Schluss gereicht. Mit der Moral vom Stäfa Spiel wurde danach HSG Dietikon/Urdorf klar geschlagen.( 31:21 ) Was danach folgte war weniger erfreulich. Vier Niederlagen in Serie gegen Stäfa 16:28, Unterstrass 14:32,GC Amicitia 17:29, und TV Uster 10:29 sprechen eine deutliche Sprache.Nach der hälfte der Spiele belegen wir den zweitletzten Platz mit nur zwei Punkten Vorsprung auf Dietikon/Urdorf. Wir werden alles versuchen um den Ligaerhalt in der Meisterklasse zu halten.( Der letzte steigt direkt ins Promotion ab.) Wir haben es selbst in der Hand, die wichtigen Spiele gegen Urdorf und Thalwil zu gewinnen.

 

Die Moral und der Teamgeist sind weiterhin sehr gut, aber es ist momentan sehr schwierig mit so vielen unerfahrenen Spielern zu bestehen. Trotzdem sin alle überzeugt, dass wir es schaffen werden! Wir können beobachten, dass einige Spieler Fortschritte machen, aber es reicht noch nicht um in einer MU15 Meisterschaft zu bestehen. Trotzdem sind Trainer / Mannschaft / Eltern überzeugt, dass wir es schaffen werden. Ein Dankeschön an alle Eltern, die uns an die Auswärtsspiele begleiten und tatkräftig unterstützen.

Wir wünsche allen Mannschaften von Wädenswil und Horgen weiterhin viel Erfolg.

Die Trainer SG Wädenswil/Horgen MU15 Meister Peter Bosshard und Pascal Meier

Teilen: