Yves Imhof (Torhüter) – Neu bei der SG Wädenswil/Horgen

Datum: 29. Juni 2021

Der 25-jährige Muotathaler kommt vom NLA-Absteiger TV Endingen und hat bei der SG Wädenswil/Horgen einen 1-Jahresvertrag mit Option auf eine weitere Saison unterschrieben. Der gelernte Zimmermann spielte in seiner Juniorenzeit beim KTV Muotathal, danach 4 Saisons bei den selbigen in der 1. Liga, bevor er 2019 zum B-Ligisten BSV Stans wechselte. Während dieser Zeit machte er durch sehr gute Leistungen auch NLA-Vereine auf sich aufmerksam und entwickelte sich bei den Spielen gegen unsere SG jeweils zu einem wahren „Schreckgespengst“, wie Trainer Pedja Milicic  betonte. Sein Übergang in die NLA war die bisherige Krönung in Yves Karriere, auch wenn es mit dem diesjährigen Abstieg von Endingen nicht ganz wunschgemäss verlief. „Umso glücklicher sind wir, dass wir mit Yves einen tollen Sportler, aber auch einen tollen „Naturburschen“ verpflichten konnten, welcher menschlich und sportlich bestens in unsere Handballfamilie und ins Konzept von Trainer Pedja Milicic passt“, meint SG-Sportchef Beat Rellstab. 

Die Verpflichtung von Yves ist auch eine Investition in die nahe Zukunft, weil abzusehen ist, dass die beiden bisherigen Torhüter Steiner und Kasalo aus beruflichen oder familiären Gründen kürzer treten werden. Yves wird mit der Wiederaufnahme des Trainings anfangs August zur Mannschaft stossen und mit ins Trainingslager nach Sölden reisen. Wir wünschen ihm ein gutes Ankommen am Zürichsee und hoffen, dass ihn das „Horgäwädiherz“ zu sportlichen Höchstleistungen pushen wird.

Teilen: