Vorschau NLB: SG Wädenswil/Horgen – TV Möhlin

Datum: 23. September 2021

Der TV Möhlin zu Gast in der Horgner Waldegg

25. / 26. September 2021 Handball – Total in der Waldegg mit neun Heimspielen

Am Sonntag um 17.00 trifft das Heimteam auf die Gäste aus Möhlin.

Es ist das erste NLB Heimspiel der noch jungen Saison das die SG Wädi/Horgen in der Waldegg bestreitet.

Beim letzten Aufeinandertreffen in der Waldegg, am 28. September 2019, also vor fast genau zwei Jahren wurden die Fricktaler gleich mit 32:19 nach Hause entlassen. Möhlin galt bis dahin allgemein als Angstgegner der SG, das Rückspiel wurde dann auch knapp mit 33:32 verloren.

In diese Saison sind beide Teams unterschiedlich gestartet, die Aargauer belegen nach zwei Niederlagen und einem Sieg den 11. Tabellenplatz und treffen heute auf ein Heimteam welches seit letztem Wochenende, nach dem klaren Sieg über den HS Biel, die Tabelle ungeschlagen anführt.

Die aktuelle Lage täuscht aber ein wenig, den der TV Möhlin verfügt über ein schlagkräftiges Team, starke Torhüter und mit Armin Sarac über einen herausragenden Werfer der jedem Gegner das Leben schwer macht.

Predrag Milicic, Coach der SG Wädenswil/Horgen kann in der Waldegg aus den Vollen schöpfen. Dass ganze Kader scheint fit, mit Ausnahme des dritten Spielmachers Christian Gantner.

Trainer wie Spieler hoffen natürlich auch auf das Heimpublikum welches die Waldegg in ein Tollhaus verwandeln kann und erstmals wieder uneingeschränkt Zutritt besitzt.

(Natürlich unter Einhaltung der 3G-Regel des Bundes).

Teilen: