Vorschau: NLB: SG Wädenswil/Horgen – SG TV Solothurn Sonntag, 15.12.2019, 16.00 Uhr, Waldegg Horgen

Datum: 12. Dezember 2019

Eine Revanche zum Rückrundenstart
Am Sonntag empfängt die SG Wädenswil-Horgen zum Jahresabschluss die SG TV Solothurn in der heimischen Waldegghalle. Dem TV Solothurn ist der Start in die Saison mit drei Siegen in den ersten vier Runden geglückt, doch danach gab es keine Punkte mehr bis Mitte November.

Dann wurde wie schon in der vergangenen Saison der Retter Marco Kurth ins Team zurückgeholt. Der Alt-Nationalspieler bringt viel Erfahrung und Sicherheit mit, so konnte Solothurn in den letzten vier Runden drei Punkte erobern und belegt mit zehn Punkten den elften Rang.
„Für diese Startniederlage wollen wir uns revanchieren“, meinte der Captain Dani Gantner. „ Diese zweite Halbzeit war unsere schlechteste Phase, aber wir werden Solothurn zeigen, dass wir uns weiter entwickelt haben. Zudem macht es immer sehr viel Spass, vor unserem lautstarken Heimpublikum zu spielen“.
Wenn die Mannschaft wieder die Stabilität in der Verteidigung mit den beiden Torhütern Kasalo und Steiner findet, so kann sie durch ihr schnelles und attraktives Angriffsspiel auch Solothurn bezwingen. Trainer Milicic kann ausser Chrigi Gantner auf das vollständige Kader zurückgreifen, eine Situation, die schon lange nicht vorhanden war. Die Mannschaft will weiter auf Erfolgskurs bleiben, um die gute Rangierung in neue Jahr zu nehmen.

Die Mannschaft freut sich auf eure Unterstützung! Hopp SG Wädi/Horge

NLB: SG Wädenswil-Horgen – SG TV Solothurn
Sonntag, 15.12.2019 , 16.00 Uhr, Waldegg Horgen

Teilen: