Vorschau NLB: SG Wädenswil/Horgen – SG TV Solothurn

Datum: 28. April 2022

Holt die SG in der Waldegg die zwei Punkte?

Am Samstag empfängt die SG Wädenswil-Horgen den SG TV Solothurn zum drittletzten Meisterschaftsspiel dieser Saison. Da der SG für die Finalrundenteilnahme noch zwei Punkte fehlen, wäre dieses  Spiel sicher die beste Ausgangslage dafür. Denn die beiden letzten Gegner sind Stäfa und Endingen, von der Tabelle her sicher stärkere Gegner. Dass es aber nicht immer auf die Tabelle ankommt, hat Solothurn am letzten Samstag bewiesen, als sie zu Hause gegen den TV Endingen gewannen und so zwei wichtige Punkte gegen den Abstieg holen konnte. Somit ist die SG gewarnt, denn Spieler wie Aellen ( spielt auch bei BSV Bern) oder der NLA erfahrene Reznicek können Spiele beinahe alleine entscheiden.

Da bei der SG aber wieder fast alle Spieler fit sind, nur Tim Wünsch und Chrigi Gantner sind noch verletzt, hat Trainer Milicic wieder mehr Möglichkeiten, wie er in Kreuzlingen in der zweiten Halbzeit zeigen konnte. Die Verteidigung ist stabiler, es können mit verschiedenen Aufstellungen verteidigt werden, und im Angriff ist die Verteilung der Verantwortung auf alle Spieler befreiend und gibt neuen Ansporn. Auf das sind wir gespannt und freuen uns auf den Samstag, denn die SG kann mit ihrem Spiel begeistern und hoffentlich auch in Punkte umsetzten.

Hopp Wädi-Horgä!

NLB: SG Wädenswil-Horgen – SG TV Solothurn

Samstag, den 30.04.2022, 18.00 Uhr,  Waldegg Horgen

Teilen: