Vorschau: NLB: SG Wädenswil/Horgen – CS Chênois Genève Samstag, den 7.12.19, 18.00 Uhr, Waldegg Horgen

Datum: 4. Dezember 2019

Auf zum nächsten Heimsieg?
Am nächsten Samstag darf die SG Wädenswil/Horgen ihr nächstes Heimspiel bestreiten, diesmal kommt der Gast aus Genf, nämlich die CS Chênois Genève. Die Genfer haben die drei Heimspiele im November gegen Stans, Möhlin und am letzten Sonntag gegen Stäfa alle gewonnen.

Die Mannschaft verfügt über wurfstarke Rückraumspieler, wird geführt vom Routiner Molinié und hat schnelle und effiziente Flügel. Bis jetzt ist ihnen noch kein Auswärtspunkt geglückt, aber sie werden alles daran setzten, diese negative Serie zu beenden.
Die SG Wädenswil-Horgen ist seit zwei Monaten ungeschlagen und die Spieler haben viel Selbstvertrauen tanken können. Die kompakte Verteidigung mit Unterstützung der beiden Torhütern bildete die Grundlage der letzten Erfolge. Die beiden Aufbauer Pospisil und Simon Gantner überzeugten mit ihrem schnellen und variantenreichen Spiel, zudem sind beide sehr Torgefährlich. Mitziehen lassen sich die jungen Rückraumspieler Wolfer und Rellstab, die gelernt haben, ihre Chancen zu nutzen und zuverlässig für Tore verantwortlich sind. Die SG ist zuversichtlich, dass sie ihre Ungeschlagenheit in der Waldegg fortzusetzen kann. Da in der Rangliste sechs Mannschaften innerhalb von zwei Punkten, auf den Rängen vier bis neun, klassiert sind, ist bei einem Sieg viel möglich.
Am letzten Sonntag war es ein tolles Handballfest in der Waldegg. Diese Stimmung, dieses Ambiente setzt Emotionen frei, lassen sie sich auch begeistern und unterstützen sie die Mannschaft. Hopp Wädi-Horge!


NLB: SG Wädenswil-Horgen – CS Chênois Genève
Samstag, den 7.12.19, 18.00 Uhr, Waldegg Horgen

Teilen: