Vorschau HCH1 – SG Uster

Datum: 14. Februar 2014

Wird Uster zum Stolperstein für die Horgner?

Samstag 15.Feb.2014 Spielbeginn 18.30 Waldegghalle Horgen

Nach dem eher glücklichen Sieg im ersten Spiel des Jahres steht heute mit der SG Uster das direkt hinter dem Gastgeber platzierte Team auf dem Parkett. Zurzeit liegen die Horgner auf dem dritten Tabellenplatz, haben aber zwei Spiele weniger als die vor Ihnen Liegenden Teams welche an diesem Wochenende im direkten Duell aufeinander treffen.

Ein Sieg gegen Uster ist also Pflicht, will man sich eine Chance auf einen der beiden Aufstiegsrundenplätze sichern. Die Platzherren haben mit Ihrem heutigen Gegner zudem noch eine Rechnung offen, denn die knappe und auch einzige Niederlage 23:22 in der Vorrunde wollen die Spieler unbedingt ausbügeln. Die Vorzeichen stehen gut, der Gegner wird sich nur beschränkt mit Spielern aus der ersten Mannschaft von Stäfa verstärken können da diese fast Zeitgleich gegen Amicitia um den Ligaerhalt in der höchsten Spielklasse kämpfen. Ein weiterer Horgner Trumpf sind die Verstärkungen im Tor mit Rückkehrer Dominique Anderes und im rechten Rückraum mit Neuzugang Reto Widmer, der sich allerdings im ersten Spiel bereits einen Muskelfaserriss zugezogen hat und für drei Wochen pausieren muss. Sorgen bereiten dem Horgner Trainerduo einzig die Verletztenliste bei der jetzt neu auch noch Reto Widmer dazu gestossen ist. Wieder dabei aber Kreisläufer Guitton und Karlen am rechten Flügel.

Domi

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dominique Anderes wieder zurück im Tor der 1. Mannschaft.


HS

Teilen: