Vorschau: 1. Liga: M1-02 Ab, Sonntag 3. März, Handball Wohlen – SG Horgen/Wädenswil, 17:00 Uhr Wohlen Hofmatten

Datum: 1. März 2019

Schwierige Ausgangslage im letzten Hinspiel der Abstiegsrunde

Am Sonntag treffen die Horgner und Wädenswiler Erstligisten auf den letzten Gegner der Hinrunde. Mit Handball Wohlen ist dies aber keinesfalls ein Unbekannter. Bereits in der Qualifikationsrunde duellierten sich die beiden Teams zweimal.

Im ersten Aufeinandertreffen gewannen die Zürcher noch klar mit 24:19, in der zweiten Partie hatten die Wohlener mit einem Tor Differenz die Nase knapp vorne. Dieser Sieg gegen die SG läutete bei den Gastgebern eine starke Serie ein. Nur gerade in einem der letzten sieben Spiele mussten sie sich geschlagen geben, dazu kamen fünf Siege und ein Unentschieden. Auf der Gegenseite befindet sich die SG Horgen/Wädenswil in einer Negativspirale. Im gleichen Zeitraum konnte kein einziger Sieg mehr verbucht werden, vielmehr kassierten sie in der Abstiegsrunde die eine oder andere schmerzhafte Kanterniederlage, wie vor Wochenfrist beim 34:25 gegen Wacker Thun 2. Ein Umstand der dringend korrigiert werden muss, wenn die Mission Ligaerhalt noch erfüllt werden soll. Es bleibt zu hoffen, dass die Zürcher den Weg zurück zu ihrer Stärke finden und im Hinblick auf die Rückrunde bereits am Sonntag mit einem Sieg neue Motivation gewinnen können.

M1-02 Ab, Sonntag 3. März, Handball Wohlen – SG Horgen/Wädenswil, 17:00 Uhr Wohlen Hofmatten

Teilen: