U15 Meister – (fast) Regionalmeister

Datum: 3. März 2014

Auch beim Spitzenkampf gegen GC/Amicitia liessen die U15 Leistungsjunioren nichts anbrennen. Konzentriert von Anfang an erarbeiteten sich die Jungs um Top-Torschütze Frederic Albrecht bis zur Pause einen 4 Tore-Vorsprung. Verschiedene neu einstudierte Spielzüge wurden konsquent geübt und häufig erfolgreich abgeschlossen. Auch der Torhüterwechsel nach dem Seitenwechsel (U13 Goalie Sokecevic für Florian Trachsel) brachte keine Schwächung, im Gegenteil, Luka spielte das Spiel seines Lebens und brachte es innerhalb von 30 Minuten auf beachtliche 14 Paraden. Auch die anderen jüngeren Spieler brachten gegen körperlich starken Zürcher eine einwandfreie Leistung und fast jeder Feldspieler konnte sich am Schluss unter die Torschützen eintragen.

So brauchen unsere U15-Jungs aus den verbleibenden 2 Spielen noch 1 Punkt um vorzeitig Regionalmeister zu werden. Nächstes Heimspiel: SG Horgen/Wädenswil vs. TV Thalwil, Sonntag 9. März, 11.00 Uhr.

DSC 1180

Teilen: