Spielbericht SG Horgen/Wädenswil U15 Inter

Datum: 28. Januar 2019

Am vergangenen Samstag hiess der Gegner der U15 Junioren SG Léman Genève. Bereits früh startete die Reise nach Genf für die Junioren mit dem Car. Begleitet wurde die U15 von den U13 Junioren, die zeitgleich in Gland ihr Auswärtsspiel bestritten.

 

Anfangsphase eher hektisch.

Wie eher üblich, nach einer so langen Fahrt, starteten die Jungs etwas hektisch ins Spiel.

Einen Passfehler da, den anderen technischen Fehler dort, jedoch dauerte es nicht lange, bis die Jungs langsam ins Spiel kamen und begannen das Spiel zu dominieren.

Nie hatte man Angst die 2 Punkte in Genf zu lassen. Obwohl die U15 ungewohnt mit einen schmäleren Kader nach Genf reiste, umso mehr zeigten die mitgereisten Jungs ihr Können auf dem Spielfeld.

Die Verteidigung nahm von Minute zu Minute fahrt auf, bis die Genfer mit der Zeit völlig frustriert, kein Mittel mehr dagegen hatten.

Aggressive Phase der Genfer.

Obwohl das Spiel praktisch entschieden war, wurde es etwas aggressiv. 2-3 eher härtere Fouls, welche zu dem Zeitpunkt eher unnötig waren, zeichneten die Schlussminuten der Genfer. Nichts desto Trotz behielt die SG ihre Nerven und holte sich mit einer tollen Teamleistung, geprägt von Kampf, Emotionen und Wille ihren verdienten Sieg.

Ziel stets vor Augen.

Mit dem Sieg gegen Genf schafften die Junioren einen wichtigen Schritt in Richtung Aufstieg in die höchste Juniorenliga der Schweiz. Der Weg ist noch ein langer, jedoch wird mit Vollgas weitertrainiert um den grossen Traum zu erreichen.

Bereits am nächsten Samstag spielt die SG Horgen/Wädi gegen SG Pfadi/Seen Tigers in der Glärnisch Halle in Wädenswil um 14:00 Uhr.

Kommt vorbei und unterstützt unsere Junioren.

 

SG Horgen/Wädenswil: Tim Köppel 10/36 28%, Thierry Weissbaum 1/5 20%, Matteo Albrecht (9), Janis Christen (1), Pascal Schönholzer (14), Torge Hänselt (1), Malik Zollinger (3), Nico Sigrist (5), Loris Burmester (2), Ramon Esposto (3), Lucas Herr (2)

 

 

 

Teilen: