Spielbericht: NLB: TV Birsfelden – SG Wädenswil/Horgen, Samstag: 29.01.2022, Sporthalle Birsfelden

Datum: 30. Januar 2022

Geglückter Jahresauftakt

Vor nur gerade 74 Zuschauern und einer entsprechend stimmungsarmen Atmosphäre starten die NLB-Handballer vom linken Zürichsee mit einem 32:28 Auswärtssieg erfolgreich ins neue Handballjahr.
Trotz diverser Trainingsspielen von beiden Kontrahenten schienen die Akteure noch eine Anlaufphase auf Meisterschaftsniveau zu benötigen. Sowohl beim TV Birsfelden, als auch der SGHW wurden in den ersten Minuten mehr technische Fehler oder Fehlwürfe produziert als Tore. Insbesondere für den Tabellenleader ist dies eine ungewohnte Situation. Da jedoch beide Teams diese Findungsphase gemeinsam bewältigten, gestaltete sich auch der Spielstand entsprechend ausgeglichen. Erst nach 25 Minuten, begünstigt durch ein Timeout des Gegners fanden die Seebueben ihren Tritt und konnten bis zur Pause einen erstmaligen 3-Tore Vorsprung herstellen.

15 Konzentrierte Minuten reichen zum Sieg
Nach dem Seitenwechsel knüpften die ersatzgeschwächten Gäste vom Zürichsee nahtlos an die zuvor aufgekommene Energie an. Während sie sich im Angriff plötzlich mit hoher Effizienz zeigten und insbesondere das Zusammenspiel mit den Kreisläufern vorzüglich funktionierte stärkte Kasalo der Verteidigung den Rücken und sorgte für den Unterschied in dieser Phase. Die 15 konsequenten Minuten, welche zum Ende der ersten Halbzeit durch ein Timeout der Gastgeber eingeläutet wurden, fanden mit gleichem Mittel beim Stand von 18:24 aus Sicht der Basler ihr Ende. Zwar zeigte sich nach der Auszeit auch Yves Imhof zwischen den Pfosten der SG in bester Laune, die Fehlerquote seiner Vordermänner nahm jedoch wieder etwas zu. So keimte bei den Platzherren nochmals etwas Hoffnung auf, doch für mehr als ein zwischenzeitliches Aufholen auf 2 Tore Differenz reichte es nicht mehr. Die SG strich somit im neuen Kalenderjahr ihre ersten Punkte ein, bevor sie am kommenden Wochenende zum Nachholspiel gegen Handball Endingen reisen wird.

NLB: TV Birsfelden – SG Wädenswil/Horgen 28:32 (12:15)
Birsfelden Sporthalle, 74 Zuschauer.
SR: Boshkoski/Stalder
Strafen: je 2*2 Min

SG Wädenswil/Horgen: Kasalo (9 Paraden, 35%)/Imhof (5 Paraden, 32%), Gantner D. (2), Gantner P. (4/1), Gantner Sa (6), Gantner Si (4), Kälin (3), Karlen (4), Lechner (5), Pospisil (1), Schuler (2), Zuber (1)

TV Birsfelden: Scheidiger (12 Paraden/28%), Butt (3), Coro Gomez (8/3), Galvagno (1), Gassmann (1), Gomboso (3), Heimberg, Kull, Meister (4), Reichmuth (3), Sala (4), Santeler, Schärer, Spring (1), Steffen.

 

Hier noch der Bericht der ZSZ: Link

 

 

 

 

SG Wädenswil_Horgen_TV Birsfelden_2896

Teilen: