Spielbericht NLB: SG Wädenswil/Horgen – TV Endingen 06.10.2018

Datum: 7. Oktober 2018

Siegesserie des Leaders nicht gestoppt
Nach ausgeglichenen 23 Minuten konnten sich die Gäste Ende der ersten Halbzeit mit ein paar Treffern absetzen. Bis Mitte Halbzeit zwei vermochte Endingen diesen Vorsprung nochmals auszubauen. Danach verwaltete man die Führung sicher und der Leader gewann im fünften Spiel zum fünften Mal.

Das Spiel war in den ersten zehn Minuten ein Offensivspektakel. Hin und her ging der Ball mit horrendem Tempo und meistens führten die Angriffe zu Treffern. Die Defensive beider Teams holten sich keine guten Noten ab. Nach dem Anfangsfeuerwerk blieb das Tempo zwar hoch, jedoch konnten sich auch die Torhüter zwischendurch auszeichnen. Das Spiel blieb aber ausgeglichen, das Heimteam vermochte dem Leader aus Endingen Paroli zu bieten. Gegen Ende der ersten Hälfte konnte Endingen eine Überzahl ausnutzen und innert dieser zwei Minuten von 13:14 auf 13:17 erhöhen. Bis zur Halbzeit gelang es der SG Wädenswil/Horgen nicht mehr heran zu kommen.
Endingen lässt nichts mehr anbrennen
Das Spiel wirkte ausgeglichen, allerdings gelang es den Gästen den Vorsprung langsam aber kontinuierlich auszubauen. Nebst der individueller Klasse der Endinger machte in diesem Spiel vor allem die Überzahlspiele den Unterschied. Beide Teams spielten insgesamt fünf mal zwei Minuten in Überzahl. Endingen erreichte in diesen Powerplays insgesamt eine Bilanz von plus sechs, Wädenswil/Horgen plus eins. In den letzten zehn Minuten gelang es dem Heimteam nochmals Tore aufzuholen, mehr als Resultatkosmetik lag aber nicht mehr drin. So gehen die Wege der beiden Teams weiterhin in völlig andere Richtungen, Für Endingen bleibt die weisse Weste, die SG Wädenswil/Horgen steht immer noch ohne Punkte da.
Nationalliga B: SG Wädenswil/Horgen –TV Endingen 30:35 (15:19)
Wädenswil Glärnisch 150 Zuschauer.- SR Joss / Quardani – Torfolge 2:3, 4:4, 7:7, 9:10, 12:13, 13:17, 15:19, 16:22, 18:25, 22:27, 22:30, 24:33, 27:35, 30:35 – Strafen: 5-mal 2 Minuten gegen Wädenswil/Horgen, 5-mal 2 Minuten gegen Endingen
SG Wädenswil/Horgen: Steiner; Schäfer; Gantner Si.(5), Affentranger(3), Gantner Sa.(3), Knott(1), Gantner D.(1), Gantner P.(2), Kälin(3), Gantner C.(4), Wolfer, Karlen(5), Gretler(3)
TV Endingen: Nungovitch, Grana; Loretan, Riechsteiner L.(6), Riechsteiner C.(4), Pejkovic(4), Ladan(3), Wittlin(1), Kündig(5), Sarac(6/1), Huesmann(5), Hehl(1), Hitz

image001image002image003image004image005image006image007image008image009image010image011image012

Teilen: