Spielbericht: 1. Liga: M1-01-Ab, Red Dragons Uster – SG Horgen/Wädenswil 28:22 (15:10) 

Datum: 20. Februar 2022

Schwache Startphase verhindert erste Punkte

 

Beim Erstligaspiel am späten Samstagabend wähnte man sich zu Beginn der Partie im Derby der vergangenen Woche. Es scheint zur Norm zu werden, dass sich die SGHW 10 bis 15 Minuten in eine Partie eingewöhnen muss, ehe sie den Kontrahenten die Stirn bieten können. So benötigten auch die Red Dragons Uster nur gerade 10 Minuten um bereits mit 8:3 vorzulegen. Hätten sich die Gastgeber nicht auch noch um jede einzelne – auch noch so klare – Schiedsrichterentscheidung wortstark gekümmert und ihre Energie aufs Spiel gelegt, wäre die Differenz wohl noch höher ausgefallen. Nach dem Timeout von Nelius kam sein Team jedoch besser in die Partie rein und gestaltete das Score ausgeglichen. Zwar stieg die Effizenz in der Offensive noch nicht, jedoch zwang die nun besser stehende Verteidigung die Platzherren vermehrt zu Fehlern. So vergingen mit einem 7:7 Unentschieden die verbleibenden 20 Minuten der ersten Halbzeit torarm.

Der offene Schlagabtausch fand auch im zweiten Umgang seine Fortsetzung, wobei auch hier wieder die Gastgeber leichte Vorteile hatten und den Vorsprung auf 19:12 ausbauen konnten. Erneut konnten die Seebueben aber reagieren und verkürzten angeführt durch einen gut aufgelegten Joël Gorlé bis zum Stand von 21:18. Zu mehr reichte es jedoch nicht. 3 technische Fehler in Folge verhinderten die Chance noch näher an die Punkte ranzukommen. Das Spiel wurde schlussendlich mit 28:22 für die Red Dragons entschieden. Erneut kosteten die Startminuten die Siegeschancen, obwohl die SGHW in den restlichen Spielminuten auf Augenhöhe mit dem Gegner war. Im Duell mit dem Tabellenschlusslicht Kloten muss am kommenden Samstag unbedingt der Erste Sieg her, will man nicht bereits mit dem Rücken zur Wand stehen.

M1-01-Ab, Red Dragons Uster – SG Horgen/Wädenswil 28:22 (15:10)
Uster Buchholz, 70 Zuschauer
SR: Nasseri-Rad/Bodmer
Strafen: 5*2 Min. Uster / 3*2 Min SGHW

SGHW: Schäfer/Bass, Diener (2), Döbbeling (5), Esposto, Füllemann (1), Gorlé (10/8), Kälin (2), Koller, Kummer, Pfister, Platz (2), Schäfer C.

 

1. Liga Red Dragons Uster – SG Horgen:Wädenswil_3656

 

 

Teilen: