Spielbericht HCH 1 – HC Dietikon-Urdorf

Datum: 19. März 2014

Tabellenführung nach Pflichtsieg in Dietikon

 

Mit dem verdienten 31:18 Pflichtsieg gegen den HC Dietikon-Urdorf übernimmt der HC Horgen die Tabellenspitze der 1. Liga Gruppe 1.

 

Nur gerade 40 Zuschauer fanden am Dienstagabend den Weg in die Stadthalle Dietikon, darunter auch 10 Horgner Anhänger. Anfangs sah man einige sehenswerte Treffer, wie das 3:0 von Bürkli nach einem herrlichen Pass übers ganze Spielfeld und auch über alle Gegner hinweg von Torhüter Anderes.

In der 19. Minute erhöhte Schwander mittels eines Strafwurfs auf 10:2. Von einer Gegenwehr der Gastgeber war fast gar nichts zu spüren, vielmehr waren sie vom Tempospiel ihres Gegners meistens überfordert. Das ganze artete bald zu einem Trainingsspiel aus, wobei beim Stande von 16:6 die Seiten gewechselt wurden.

Chancenauswertung lässt zu wünschen übrig!

Die Spannung bei beiden Teams war in der zweiten Hälfte verflogen und es lag vor allem an den Horgnern, dass der Abstand sich bei einem „Stängeli“ einpendelte. Auf beiden Seiten liessen die Akteure sogenannte 100% Chancen aus oder die Torhüter bekamen Gelegenheit ihr Können aufblitzen zu lassen. Die beiden jungen Schiedsrichter taten in der Folge mit vielen fraglichen Entscheidungen und Herausstellungen das Ihrige dazu bei, dass die Begegnung immer zerfahrener wurde. In der 60. Minute war es dann dem seit Jahren besten Spieler der Gastgeber, Daniel Imhof, vergönnt den Schlussstrich zum 18:31 unter eine schon nach 15 Minuten entschiedene Partie zu setzen.

1.Liga Gruppe 1 : HC Dietikon-Urdorf – HC Horgen 31:18 (6:16)

Stadthalle Dietikon, Zuschauerzahl 40 Schiedsrichter: Brüstle, Reimann DLG: Bleueler Torfolge: 0:5, 2:10, 4:12, 6:16, 11:21, 14:24, 16:29, 18:31. Strafen: Horgen 5, Dietikon 8 . Auszeit: Horgen 25.+ 54. Min. Dietikon 21.

HC Horgen: Anderes 1-35, Kasalo; Bürkli (1), Fongué (3), Gantner S., Guitton (5), Gürber (4/1), Hilkinger, Karlen (1), Nelius, Schwander (5/3), Stamenkovic (2), Vukadin (6), Wallisch (3).

HC Dietikon-Urdorf : Regner 1-60, Katicic; Barben (1), Baumgartner, Blome, Casanova, Galli (1), Grendelmeier, Groth, Imhof (8/2), Lohner (2), Polozani (4/4), Tiefenauer (2), Reinhardt.

Bemerkungen: Bei Horgen fehlen Widmer, Walber beide Verletzt. Kasalo hält Penalty von Polozani 35. und Imhof 54.

Hans Stapfer

{AG rootFolder=“/images/fotos/gallery“ thumbWidth=“200″ thumbHeight=“120″ newImageTag=“0″ newImageTag_days=“7″ paginUse=“1″ paginImagesPerGallery=“10″ albumUse=“1″ backgroundColor=“#ffffff“ foregroundColor=“#808080″ highliteColor=“#fea804″ frame_width=“500″ frame_height=“300″ showSignature=“1″ plainTextCaptions=“1″ ignoreError=“1″ ignoreAllError=“0″ thumbAutoSize=“none“ template=“classic“ popupEngine=“slimbox“ arrange=“priority“}/Horgen – Dietikon 14{/AG}

Teilen: