Spielbericht: 1. Liga: M1-01-A, SG Horgen/Wädenswil – TV Appenzell

Datum: 8. Mai 2022

Sieg zum Abschluss der regulären Meisterschaft

Da die Entscheidung in der Tabelle war bereits vor dem Aufeinandertreffen der SGHW mit dem TV Appenzell gefallen war, ging für die Gäste nur noch um einen versöhnlichen Abschluss der Meisterschaft. Für die SG hingegen standen sowohl die Revanche für die 38:26 Klatsche im Hinspiel, als auch die letzten Vorbereitungsschritte für den finalen Kampf um den Ligaerhalt. Entsprechend entschlossen starteten die Platzherren in die Begegnung und legten durch David Kälin auch gleich zum 1:0 vor. Auffällig war die Verteidigungsleistung der jungen Zürcher, welche die SGHW als ein geschlossenes Kollektiv darstellte und die sonst sehr dynamischen Angreifer der Gäste vor grosse Probleme stellte. «Wir haben ein intensives Videostudium der letzten Spiele gemacht und im Team versucht unsere Schwachstellen auszumerzen» meine Stephan Nelius nach dem Spiel. Mit der verbesserten Leistung seiner Vorderleute konnte auch Tormann Simon Bass seine Klasse ausspielen und mit insgesamt 16 Paraden einen starken Rückhalt bieten. Auf der anderen Seite der Halle spielten sich insbesondere die Rückraumschützen in den Vordergrund. Gorlé und Füllemann mit je 7 Treffern sorgten zuverlässig dafür, dass die Schlussleute der Appenzeller regelmässig hinter sich greifen mussten, um das Spielgerät zum Anspielpunkt zu befördern. Doch obwohl das Heimteam zwischenzeitlich auf 6 Tore Differenz davonziehen konnte, kam 5 Minuten vor Schluss mit dem 21:19 Anschlusstreffer nochmals eine leichte Spannung auf. Esposto und Füllemann sorgten mit einem Doppelschlag jedoch dafür, dass der Sieg gesichert wurde.

24:20 lautete somit das Schlussresultat des letzten Meisterschaftsspiels des TV Appenzell in dieser Saison.  Die Ostschweizer verabschieden sich mit dieser Niederlage auf dem 3. Tabellenplatz liegend in die Sommerpause. Im Gegensatz dazu verlängert sich die Spielzeit für die Seebueben um 2 Spiele. Die unter Europacup-Formel ausgetragene Barrage um den Ligaerhalt wird noch im Mai gegen den HV Herzogenbuchsee entschieden. Wenn die SG Horgen/Wädenswil ihre Form hält – oder gar noch weiter steigert – stehen die Erfolgschancen für den verdienten Ligaerhalt sehr gut. Die Spieldaten werden in Kürze auf handball.ch publiziert. Hopp SGHW

M1-01-Ab, SG Horgen/Wädenswil – TV Appenzell
SR: Berchtold/Perböll
Horgen Waldegg, 50 Zuschauer

Strafen: 3*2 Min. SGHW / Appenzell ohne Zeitstrafe

SGHW: Bass (16 Paraden/45%) / Schäfer M. (n.e.), Diener (3), Döbbeling (2), Esposto (4), Füllemann (7), Gorlé (7/2), Hitz, Kälin (1), Kummer, Massatsch, Platz, Schäfer C.

1. Liga: M1-01-A, SG Horgen:Wädenswil - TV Appenzell_4320

Teilen: