SG-Junioren: Fast alle sind auf Zielkurs!

Datum: 26. März 2018

Die U17 Inter feierten gegen die SG Willisau/Dagmersellen einen knappen, jedoch verdienten 25:24 Auswärtssieg. Die ohne 3 Stammkräfte (gleichzeitiger Einsatz im U19 Inter) unter der Leitung von Martin „Schnibi“ Kälin angetretenen Seebueben, feierten somit den 6 Sieg in Folge und bleiben in der Aufstiegsrunde weiterhin ungeschlagen. Für den Aufstieg in die Eliteklasse brauchen unsere Jungs aus den restlichen 4 Spielen noch 2 Punkte.

Auch die U19-Inter feierten im Direktduell gegen die SG Muotatal/Mythen Shooters einen wichtigen Sieg und festigten dadurch den aufstiegsberechtigen 2. Tabellenrang. Auch hier sollte aus den verbleibenden 4 Spielen noch 1 Sieg für den Aufstieg in die Eliteklasse reichen, da der aktuelle Tabellenführer HSC Suhr nicht aufstiegsberechtigt ist. Tabelle: 1. HSC Suhr/Aarau 7 Spiele/13 Punkte, 2. SG Horgen/Wädenswil 6/10, 3. SG Stans/Altdorf 8/8, 4. SG Muotathal/Mythen Shooters 7/7.

Die U13 Inter-Jungs feierten am Sonntag gegen Pfadi Winterthur einen grandiosen 34:25 Sieg, mussten sich aber am Vortag gegen Kadetten Schaffhausen geschlagen geben. Aktuell belegt die Truppe von Andi Gut und Mirko Santoro den guten 4. Rang.

Einziger Negativpunkt an diesem Wochenende ist die deutliche 37:17 Niederlage der U15-Elite gegen Aargau-Ost, welche den Abstieg in die Interklasse vermutlich besiegelt hat, da der Drittletzte, die SG Lakeside/Wacker Thun, gegen St. Otmar doppelt punkten konnte.

Trotzdem befinden sich die SG-Leistungsjunioren auf dem richtigen Weg, die vermutlich erfolgreichste Saison in der Clubgeschichte abschliessen zu können. BR

Teilen: