Matchbericht FU16-1: SG Zürisee gegen SG Wyland

Datum: 25. April 2021

Das zweite Spiel nach der Coronapause konnten wir klar für uns gewinnen. Der Start ins Spiel war sehr ausgeglichen. Da wir am Anfang mit Unkonzentriertheiten zu kämpfen hatten, konnten wir uns nie vom Gegner absetzten. Unsere Trainer waren beim Stand von 8:8 zum ersten Timeout gezwungen. Nach dem Timeout war die Konzentration endlich da, so dass wir uns bis zur Pause eine 18:10 Führung erspielten. Den Abstand von acht Toren konnten wir uns durch eine gute Abwehr- und Torhüterleistung und einem guten Zusammenspiel im Angriff erkämpfen. Trotz diesem ziemlich deutlichen Torunterschied liessen wir uns nicht davon abhalten Tore zu schiessen und bauten die Führung weiter aus. Am Schluss des Spiels liessen wir in der Verteidigung wieder etwas mehr zu, doch das Spiel war schon entschieden. Das letzte Tor, wenige Sekunden vor Schluss gehörte dem Gegner. Das Spiel endete klar und deutlich mit einem 39:25 Sieg.

Von Enja Berry, Spielerin FU16-1

Teilen: