HCH und HCW rücken noch näher zusammen!

Datum: 14. März 2018

Stärkung der Zusammenarbeit zwischen dem HC Wädenswil und dem HC Horgen

Die gemeinsame Zusammenarbeit zwischen dem HC Wädenswil und dem HC Horgen, die SG Wädenswil/Horgen, funktioniert auf Juniorenstufe seit Jahren hervorragend. Dank der beidseitigen Kooperation konnten wiederholt Erfolge gefeiert werden, so u.a. mehrere Schweizermeistertitel in der Alterskategorie U13 sowie sportliche Aufstiege in diversen weiteren Alterskategorien. Aktuell befinden sich die Teams der U17- und U19-Interklasse auf einem Elite-Aufstiegsplatz.

Bis anhin endete die Zusammenarbeit bei der gemeinsam geführten 2. Liga-Mannschaft. Im Hinblick auf die zukünftigen sportlichen und administrativen Herausforderungen wird sie nun auf die beiden ersten Mannschaften (aktuell in der 1. Liga und der NLB) ausgeweitet. Beat Rellstab wird neu als Koordinator für sämtliche Leistungsteams verantwortlich sein, Andreas Gut wird parallel dazu die Verantwortung für den Breitensportbereich übernehmen. Die Kader- und Staffplanung der Leistungsteams für die kommende Saison 2018/19 wird durch Beat Rellstab und die jeweiligen Mannschaftstrainer vorgenommen. Weiterhin getrennt verbleibt der Animationsbereich, d.h. die Alterskategorien U7, U9 und U11.

Die Verantwortlichen in beiden Vereinen sind davon überzeugt, mit der intensivierten Zusammenarbeit nicht nur den Juniorenbereich weiter voranzubringen, sondern auch die Aktivteams zu stärken. Der Handballsport am linken Zürichseeufer soll lokal verankert bleiben, zugleich aber strukturell den Anforderungen des modernen Leistungssports genügen. Ziel ist es, jungen Talenten die Chance zu bieten, in der eigenen Organisation verschiedene auf sie zugeschnittene Leistungsniveaus vorzufinden und nicht zu anderen Vereinen abwandern zu müssen.

Vorstände HC Horgen & HC Wädenswil

Teilen: